unterworfen

kaum war er bei der tür herein, als auch schon aus dem nebenzimmer der befehl zum ausziehen kam. er legte grade seine sachen auf einem stuhl ab als ein sack über seinen kopf gestülpt wurde. schlagartig war die welt dunkel und warm. er konnte sie fühlen – so nah – ihr körper presste sich gegen seinen, seine arme wurden auf den rücken gedreht, sein kopf schmerzhaft nach hinten gebogen. sein körper reagierte fast sofort mit einer erektion auf diese überraschung. ihr absatz presste sich in seine kniekehle, mit ihrem körpergewicht zog sie ihn nach unten. widerstandslos fiel er auf die knie, lehnte seinen körper gegen ihre beine, fühlte ihre arme – so stark – um seinen hals und auf seiner brust. die welt schien nur noch aus dieser berührung und seinem stossweisen atem zu bestehen…..

~ von Lady Sabine - Dezember 1, 2011.

Eine Antwort to “unterworfen”

  1. Verehrte Lady Sabine!

    unterworfen..unterwerfen…und wo kann ich mich Ihnen unterwerfen?
    Sie sind absolut überzeugend.
    peter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: