eroticXtreme in Klagenfurt


Anfang April, genau gesagt von 01.–03. fand in Klagenfurt die eroticXtreme statt.

aus dem Flyer:
Grundlage ist ein, zu den anderen Messen unterschiedliches Konzept. Während bei den traditionellen Erotikmessen der Messebetrieb und die Gastronomie getrennt sind und die Besucher/innen für einige Sondershows auf Nebenbühnen extra zahlen müssen, wirbt der Veranstalter der eroticXtreme mit dem “All Inclusive”-Konzept:

Sämtliche Shows auf den diversen Bühnen sind ohne weitere Zusatzkosten frei zugänglich und jede/r Besucher/in erhält 3 Gratisgetränke und kann vom Buffet essen, soviel sie/er will (“All You Can Eat”).

Auch die Künstler/innen-Liste kann sich sehen lassen: Neben Regina Moon, Emi Escada, Dana und den MenStrippern Jeffrey aus Holland und Kevin, wird die Berliner Show-Truppe Double Trouble zugegen sein: “Zwei blonde bizarr-lüsterne Ladies und ihre versauten Gespielinnen, die gehörig Unruhe stiften. Kinky Porn Comedy und fantastische Shows. Da wo andere aufhören, fangen sie an!” Kenner der Innsbrucker Erotikmesse wissen Bescheid! Und last but not least wird die Londoner Burlesque-Künstlerin Missy Macabre auftreten, die z. B. letztes Jahr auf der Grazer Tattoo Convention zu Gast war. Als Moderator wird der international bekannte Travestie-Künstler Angelo Conti fungieren.

nach drei tagen stehen war sie gemeistert – die messe der anderen art in kärnten! so eine geballte ladung sex und erotik für mann und frau war selten auf einer messebühne aufgeboten. die shows waren durchwegs gut choreografiert und durch die moderation von angelo conti gekonnt präsentiert. männliche und weibliche stripper und tänzer waren auf den beiden bühnen zu bewundern und auch erotische shows wurden gezeigt. highlight war die showtruppe „double trouble“ des clubs „insomnia“ aus berlin (www.insomnia-berlin.de), die mit ihrer extremen darstellung gekonnt grenzen aufgebrochen haben.
das durchwegs junge publikum der erotikmesse hat bestimmt die eine oder andere idee mit nach hause genommen (und vielleicht auch das eine oder andere toy 🙂 ) überrascht war ich vom altersschnitt der besucher, der lag deutlich unter dem altersschnitt ähnlicher messen. ich habe selten noch so viele sehr junge paare auf einer erotikmesse gesehen.

natürlich kann man auch wieder ein paar punkte herausgreifen die besprochen werden dürfen. so war das buffett nicht jedermans sache – dafür der eintrittspreis für all inclusive sehr moderat. die halle war geräumig und gut aufgeteilt, der platz vor der bühne grosszügig gestaltet. das wetter war sommerlich, wovon man drinnen natürlich nicht so viel gemerkt hat (leider leider).
das angebot an ausstellern war ok, hätte aber ein wenig vielfältiger sein dürfen. alles in allem wären messen mit so guten shows in zukunft öfter wünschenswert 🙂

~ von Lady Sabine - April 4, 2011.

2 Antworten to “eroticXtreme in Klagenfurt”

  1. Da muss ich Sabine vollkommen recht geben, ich habe sie dort vermisst auf dieser Party. Schade, dass Du nicht dort warst Sabine.!!!! Hätte gehofft Dich dort anzutreffen. Ich kann Dir nur in allen Punkten recht geben. Wien ist leider ein Dorf in sachen fetisch bdsm. Müssen wri wirklich anfangen nach Deutschland zu fahren?

    diva salsarena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: