Tagebuch eines sklaven 1

Auszüge aus dem Tagebuch eines meiner Sklaven:
Heute sind die Jungs nach Wien gefahren, nur H. ist mit mir dieses Wochenende hier. Da werden sich die Macho-Sprüche in Grenzen halten, denn unser Schöngeist lacht zwar auch immer mit, wenn’s ein bißchen lustig zugeht, aber in Wirklichkeit muß er froh sein, wenn ihm seine Freundin, die Frau Staatsanwalt, einmal pro Woche Fitness-Training gestattet, denn sie mag diese Kerle, denen beim Training „die Kabeln außekumman“ (d.h. die Adern beim intensiven Training sichtbar werden, Anm.d.Red.) nicht so gern. Da bin ich froh, daß SIE da anders denkt, wenngleich es schwer ist IHREN hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Na jedenfalls motiviert mich das noch zusätzlich. Und gewisse nachteilige genetische Dispositionen, welche sich selbst durch noch so intensives Training nicht korrigieren lassen, muß man halt anderweitig kompensieren … ich würde mich freuen, wenn SIE die Zeit fände auch etwas Sport zu treiben, nicht weil ich glaube daß SIE schlecht in Form wäre, denn erfreulicherweise ist SIE für eine Frau ziemlich kräftig, aber es würde IHR sicher Spaß machen und IHR Wohlbefinden steigern. Und falls SIE sich z..B. doch im Judo-Kurs einschreiben läßt, kann ich mich ja vielleicht mal von IHR aufs Kreuz legen lassen. Obgleich es natürlich keinerlei körperlicher Anstrengungen IHRERSEITS bedarf um mich zu Boden zu bringen. Dazu genügt mitunter ein Blick, den ein Außenstehender gar nicht wahrnehmen würde um mich auf die Knie mit zu Boden gesenktem Blick sinken zu lassen. Das ist ja so besonders faszinierend, daß entgegen sonstigen Erfahrungen, mit steigender Vertrautheit und aufeinander eingespielt zu sein, die erotische Spannung nicht ab- sonder zunimmt ! Na ja, SIE hat’s eben wirklich drauf.

~ von Lady Sabine - April 3, 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: