Schwierige Beziehungen

Wenn es um BDSM geht, gibt es ungefähr so viele Meinungen wie Leute die meinen involviert zu sein. Jeder fühlt und lebt es anders, findet andere Dinge wichtig und andere Sachen abstoßend.
Wo allerdings kein Unterschied zwischen BDSM und anderen „Lebensphilosophien“ zu finden sein wird, ist die Schwierigkeit eine Beziehung zueinander aufzubauen. Jeder Mensch egal welcher Altersgruppe, Kultur oder sexuellen Orientierung möchte als das geliebt werden was er in sich selbst sieht. Leider ist das was wir in uns selber sehen nicht immer das was andere sehen. Und daraus ergibt sich meist ein kleines Gefälle aus Problemen, Diskussionen, Missverständnissen und verletzten Gefühlen.
Gut zu wissen, dass es keinem von uns besser geht…..allerdings haben einige den Vorteil einer gewissen Selbsterfahrung und Selbstreflexion.

Beziehungen kann jeder nur knüpfen indem er sich öffnet. Und genau dieses öffnen fällt den Menschen schwer. Persönlich habe ich schon vor vielen Jahren aufgehört darüber nachzudenken was die Welt im Allgemeinen und Leute die mich irgendwo treffen im Speziellen, von mir denken. Dennoch denke ich, dass genau dieses Faktum es mir leichter macht mich nach aussen zu öffnen, weil ich mir keine Gedanken darüber mache wie ich auf den Anderen wirke, und dadurch die Freiheit habe zu sein wer ich bin.

Beziehungen sind schwierig, und nichts wird das ändern. Es ist immer ein Geben und Nehmen, eine Balance zwischen Wunsch und Erfüllung. Trotzdem sind wir als Menschen davon abhängig verschiedenste Arten von Beziehungen zu pflegen. Ob jetzt Familienbeziehungen, Freundschaften, Geschäftsbeziehungen oder Liebensbeziehungen. Jede erfordert von uns aus einer bestimmten Rolle heraus zu agieren. Aber trotz der Rollen sollten wir „Ich selbst“ bleiben, ohne uns zu sehr in eine oder die andere Richtung zu verbiegen nur um eine unangenehme Beziehung einfacher zu machen.

Seid ehrlich zu euch selbst, dann ist es einfacher ehrlich mit der Welt herum zu sein – was wiederum bedeutet es ist einfacher Beziehungen zu knüpfen und zu erhalten.

~ von Lady Sabine - März 28, 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: